Beiträge

Kleiner Stadtrundgang Templin

Südseite der Templiner Stadtmauer

Die mächtige Stadtmauer aus regionalem Feldstein entstand im 13./14. Jahrhundert und prägt noch heute das Gesicht der Stadt. Mit einer Gesamtlänge von 1735 Metern und einer Höhe von bis zu sieben Metern umschließt sie den mittelalterlichen Stadtkern. Der kleine Stadtrundgang führt auf der gesamten Länge der Stadtmauer entlang.

Skulturenpfad am Mündesee

Als Tor inszenierte Findlinge

Seit 1991 schufen Steinbildhauer bei inzwischen acht Internationalen Hartgesteinsymposien monumentale Findlingsskulpturen, die in Angermündes Altstadt und entlang der Mündesee-Promenade zu besichtigen sind. Künstler aus ganz Europa verwandelten die tonnenschweren Findlinge aus der näheren Umgebung in einzigartige Kunstwerke.

Kleiner Rummelsberg

Blick vom Kleinen Rummelsberg auf den Wesensee

Etwa 40 Meter erhebt sich der so genannte Kame über die umgebende Landschaft und bietet einen wunderschönen 360°-Ausblick in die Landschaft um Brodowin, über den Parsteinsee, den Choriner Endmoränenbogen bis nach Polen. An seinen Hängen gedeiht seltene Steppenrasenvegetation, welche mit ihren Blüten eine reiche Inseltenwelt fördert.